IRISH FELLOW

 Wir züchten ausschließlich mit Irish Terriern

vom DH Genotyp N/N

 

 Petra Röder-Hache und Robert Hache

 

Wir sind ein Teil der Initiative Irish Terrier, die sich dafür einsetzt, dass aussschließlich mit Irish Terriern vom DH Genotyp N/N gezüchtert wird. Die Irish Terrier, die wir in unserer Zuchtstätte einsetzen sind getestet. So stellen wir sicher, dass unsere Welpen ebenfalls von diesem Genotyp sind. Welpenkäufer/innen sind somit bei uns immer auf der sicheren Seite

 

Wofür steht die Initiative Irish Terrier?

Die vollständigen Informationen zur Initiative Irish Terrier finden sie hier


Liebe Züchter/Innen, Deckrüdenbesitzer/Innen und Halter/Innen,

durch den seit 2014 zur Verfügung stehenden Gentest ergibt sich die Möglichkeit, belastete Hunde zu erkennen und nicht mehr mit ihnen zu züchten, ohne dass eine Zuchtlinie aus dem Zuchtprogramm genommen werden muss. Initiativ haben sich engagierte Irish Terrier-Liebhaber/innen zusammen getan, denen die Gesundheit der Rasse eine Herzensangelegenheit ist.

Die Initiative Irish Terrier setzt sich dafür ein, dass Irish Terrier, die Träger des hereditären Hyperkeratose-Gens sind, von der züchterischen Verwendung ausgeschlossen werden. Das Ziel dieses Ausschlusses ist es, die Zucht von Irish Terriern ausschließlich mit Tieren zu betreiben, die in dieser Hinsicht genetisch gesund sind.

Die Identifizierung von homozygot freien Irish Terriern ist durch den Gentest zuverlässig möglich. Im Interesse der wunderbaren Rasse Irish Terrier und aller zukünftigen Welpenkäufer/innen, die einen Anspruch auf einen gesunden Hund haben, bieten wir den Zuchtstätten einen eigens entworfenen Button an, der auf den Webseiten und Blogs verwendet werden kann. 

Die Bedingung für die Verwendung ist das Bekenntnis, exklusiv mit homozygot freien Irish Terriern zu züchten. Wir haben die einmalige Chance, eine der gesündesten Hunderassen überhaupt innerhalb weniger Generationen von dieser genetischen Disposition zu befreien.